Mittwoch, 20. Oktober 2010

Gründungszuschuss 2te Phase- Nur noch selten Verlängerung in Hagen

GründerInnen aus der Arbeitslosigkeit, die eine Verlängerung des Gründungszuschusses um weitere sechs Monate in Hagen beantragen, haben jetzt nur unter sehr engen Voraussetzungen Aussicht auf Erfolg. Die sog. Aufbauförderung - über 300 € im Monat während sechs Monaten -  zählt zu den sog. „Kann-Leistungen“, die im Ermessen der Arbeitsagentur liegen, ein Rechtsanspruch besteht nicht.

Auf Basis konkreter Fälle, die uns vorliegen, konnten wir erfahren, dass  Gründer, die weniger als 638 € im Monat verdienen, keine Verlängerung erhalten, weil sich ihr Vorhaben nicht trägt. Gründer, die über 1238 € im Monat verdienen, werden auch abgewiesen, weil ihr Verdienst ihnen erlaubt, die Sozialversicherungen selbst zu zahlen. Somit verbleibt nur ein enger Verdienstkorridor, in dem die Agentur  zustimmt. Mein Ratschlag: mit der Agentur Kontakt aufnehmen vor Antragstellung. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen