Donnerstag, 25. November 2010

Femme Digitale: Einladung zur Veranstaltung am 13. Dezember

Am 13. Dezember 2010 darf ich in der SIHK zum zweiten Mal die Veranstaltung Femme Digitale - IT Kompetenz für weibliche Führungskräfte moderieren. Das Format hatte zunächst den Untertitel " IT Kompetenz für Frauen im Handwerk" und wurde von den Handwerkskammern mit dem Netzwerk Elektronischer Geschäftsverkehr entwickelt.

Man hatte festgestellt, dass in vielen der 860.000 Handwerksbetriebe oft Frauen die administrativen Aufgaben erledigen und gerade in Handwerksbetrieben noch viele Defizite im Bereich IT und e-business liegen. Ist es viel anders in den kleinen gewerblichen Unternehmen?
Nein. 
Darum hat die Südwestfälische Industrie- und Handelskammer in 2009 zusammen mit ec-ruhr ein erstes Treffen "nur für Frauen" organisiert. Die Vorträge waren exzellent und sind immer noch aktuell, darum möchte ich hier auf die Downloads von ec-ruhr verweisen. http://www.ec-ruhr.de/vortraege/30102009
Sie finden dort:
IT-Anforderungen in kleinen Unternehmen – Wo geht technisch Reise hin, was ist unter verschiedenen Aspekten zu beachten? Gabriele Lewandrowski Dipl. Ökonomin Projektleiterin eno-plan Managementsysteme GmbH Meinerzhagen
„Digitale Steuerprüfung – Was haben Sie zu beachten und zu erfüllen?“ Wie bekomme ich kleinen Ärger mit dem Betriebsprüfer,  Heidemarie Pickard Steuerberaterin
„IT-Nutzung im Unternehmen – Wann berühren sich neue Technologien und Recht, Was ist zu beachten?" Rechtsanwältin Michaela Dötsch, Fachanwältin für Informationstechnologierecht

Mehr zu der Veranstaltung vom 13.12.2010 - inkl. Einladung: http://www.sihk.de/linkableblob/860714/data/Femme_Digitale_2010-data.pdf


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen