Samstag, 24. September 2011

Der Gründungszuschuss wird in Kürze reformiert

"Arbeitslose, die sich selbstständig machen wollen, erhalten zur Förderung der Aufnahme einer selbstständigen Tätigkeit den sogenannten Gründungszuschuss" , so fängt per heute (24.09.2011) noch die Seite der Bundesagentur für Arbeit zum Gründungszuschuss an. Die anstehenden Änderungen werden nicht erwähnt, obwohl der 1. November als voraussichtlicher Einführungstag der Neuregelung naht.

Die wichtigsten Änderungen im Überblick:
  • kein Rechtsanspruch, Ermessen der Agentur
  • Restanspruch auf Arbeitslosengeld I von (voraussichtlich) 150  Tagen
  • Auszahlung von ALGI + 300 € monatlich nur während der ersten 6 Monate (nicht 9)
  • Verlängerung der 2ten Phase à 300 € auf 9 Monate (voraussichtlich)
  • (voraussichtlich) höhere Ansprüche an die Stellungnahmen zur Tragfähigkeit.
Hier ein paar Links:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen